Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 21.09.2020
Strecke 3944
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Strecke Wega – Brilon Wald  (3944)

Abschnitt Korbach – Brilon Wald  (Uplandbahn)

Nach Fertigstellung der Linie Wabern - Bad Wildungen gab es 1885 Bestrebungen, eine Verbindung zur Oberen Ruhrtalbahn zu schaffen. Bereits am 01.02.1909 konnte der Abschnitt Wega Mühle - Buhlen in Betrieb genommen werden. Zum 01.06.1912 folgte dann das Teilstück Buhlen - Korbach. Der nachfolgend beschriebene Gebirgsstreckenabschnitt Korbach - Brilon Wald wurde schließlich zum 01.04.1917 feierlich seiner Bestimmung übergeben.

An großen Kunstbauten sind neben den zahlreichen umfangreichen Einschnitten und Aufschüttungen die Viadukte Rhena, Bömighausen, Usseln und -als bekanntester- Willingen zu nennen. Diese wurde wegen baufälligkeit in den Jahren 2003 und 2004 durch die Kurhessenbahn mittels Spezielbetoninjektionen und Spritzbetonüberzügen vollständig saniert.

  Km 40,0  Bahnhof Korbach [FKOB]

Noch im Eröffnungsjahr des Abschnitts Korbach – Brilon Wald in 1917 wurde das Empfangsgebäude des Bahnhofs Corbach (Schreibweise bis 01.02.1935) im Bild festgehalten, wie auf dieser Postkartenaufnahme zu sehen:

    

  Km 40,0  Bahnhof Korbach [FKOB]
    

  Km 40,0  Bahnhof Korbach [FKOB]

Im Sommer 1983 erreichte an Sonntagnachmittagen planmäßig eine Gießener 213 um 16.14 Uhr mit dem N 8240 von Marburg den Bahnhof Korbach. Am 28. August war 213 333 für diesen Dienst eingeteilt. Auf dem Bild ist die Maschine bereits vom Zug abgehängt und zieht gerade zum Umfahren des einen Silberlings vor. Rechts steht 216 219 mit dem Anschlusszug N 8242 nach Kassel, planmäßige Abfahrt um 16.18 Uhr.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 40,3  Bw Korbach [FKOB 1]
    

  Km 40,3  Bw Korbach [FKOB 1]

In Streckenkilometer 40,3 befand sich das kleine Bw Korbach. Klaus Meschede fotografierte die Idylle mit Drehscheibe, dreiständigem Ringlokschuppen, Wasserturm, Klimaschneepflug, abgestellten Schienenbussen sowie von der Post übernommenem Bahnbus an einem Sonntagnachmittag im Juni 1983. Daneben fährt gerade noch 216 206 mit dem N 8242 nach Kassel aus dem Bahnhof aus.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 41,0  Korbach, Regenrückhaltebecken
  

  Km 41,1  Korbach, Brücke B 251

Noch ein wenig Sonne gab es zum Abschluss des Kurhessenbahnstreckenfestes am Abend des 02. September 2012. 218 387 machte sich mit drei D-Zugwagen als DPN 20996 von Korbach auf den Weg nach Brilon Stadt und lies so ein wenig die Erinnerung an den legendären Schnellzug 2328 von Bad Wildungen nach Amsterdam aufleben, der letzmalig am 01. Juni 1991 hier unter der Brücke der Bundesstrasse 251 an der Korbacher Ausfahrt hindurchfuhr.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 41,1  Korbach, Brücke B 251
    

  Km 41,5  Korbach Industriegleis Anst [FKOF]
  

  Km 45,6  Rhena-Lelbach
    

  Km 46,8  Rhena
  

  Km 47,2  Viadukt Rhena

Ab der Mittagszeit liegt der Rhenaer Viadukt richtig im Licht. Das nutzte Klaus Meschede im Januar 1987 bei strahlend blauem Himmel und geschlossener Schneedecke aus, um 998 722, 998 281 und 798 655 als Eto 6442 von Korbach nach Brilon Wald bildlich festzuhalten. Das Ergebnis sehen wir hier:

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 47,2  Viadukt Rhena
      

  Km 47,2  Viadukt Rhena

Im März 1997 war der Willinger Viadukt wegen Baufälligkeit bereits gesperrt, zwischen Korbach und Usseln ein Pendelverkehr eingerichtet. Am 31. des Monats kam 628 437 in diesem Dienst zum Einsatz. Klaus Meschede nahm ihn auf dem noch in Bruchsteinoptik verblendeten Viadukt in Rhena auf (Bild links). Zwölf Jahre später war das Bauwerk mit Spritzbeton saniert, als WLE 23 mit dem DLr 91802 von Neheim-Hüsten nach Korbach dort vorbeikam, um diverse Kegelklubs zurück ins Ruhrgebiet zu bringen (Aufnahme rechts).

      
    >> Zurück zu Lokomotiven                                                           >> Zurück zu Lokomotiven

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 47,3  Rhena
      

  Km 49,0  Bömighausen
    

  Km 49,3  Bömighauser Viadukt
      

  Km 49,4  Bömighausen Forstbrücke
  

  Km 49,7  Schweinsbühl
  

  Km 51,4  Neerdar
  

  Km 51,8  Neerdar
    

  Km 52,4  Eimelrod
      

  Km 53,4  Eimelrod [FEMD]
  

  Km 55,3  Usseln
  

  Km 57,1  Bahnhof Usseln [FUS]

Im September 1984 wurde der D 2328 nach Amsterdam Sonntags auf der Uplandbahn mit Hagener 218 gefahren. Kaiserwetter herrschte vor, als 218 132 mit dem Zug Usseln in Richtung Willingen verläßt. Klaus Meschede war mit seiner Kamera rechtzeitig zur Stelle.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 57,1  Usseln [FUS]
    

  Km 57,1  Bahnhof Usseln [FUS]

Anfang März 1993 gab es in Usseln noch planmäßige Schienenbuskreuzungen. Am Mittwoch, den 03. treffen dort um kurz nach Zehn links Nto 8736, durchgängig von Wabern über Bad Wildungen nach Brilon Wald fahrend und rechts der in Gegenrelation verkehrende Nto 8737 leicht verspätet aufeinander.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 57,1  Bahnhof Usseln [FUS]

Ende der achtziger Jahre fand im Bahnhof Usseln noch bescheidener Güterumschlag statt. Am 23. April 1988 war gerade mal ein Wagen mit Rundholz im Abgang zu verzeichnen, als 216 211 mit dem D 2328 Bad Wildungen – Amsterdam nach dem Bahnsteighalt dort wieder beschleunigte.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 57,5  Usseln

Bei Usseln befindet sich das Naturschutzgebiet Kahle Pön ⁄ Usseler Heide. Vom Usseler Kreuz fällt der Blick auf einen 125 Höhenmeter tiefer auf dem Weg von Willingen nach Marburg fahrenden Kurhessenbahn-642. Der Ort dient derweil als Hintergrundkulisse.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 57,9  Viadukt Usseln

Im Jahr 1935 konnte man am Usselner Viadukt noch Aufnahmen mit der Ortschaft im Hintergrund machen. Bild noch in der ursprünglichen Natursteinoptik.

    

  Km 60,0  Willingen-Stryck [FSY]
  

  Km 61,5  Willinger Viadukt
      

  Km 62,4  Willingen [FWLN]
      

  Km 62,8  Willingen, Rodelhang
  

  Km 68,4  Schellhorn, Ladestelle
  

  Km 69,2  Brilon Wald
    

  Km 69,5  Brilon Wald [EBRW]
      

Sah es eine Zeit lang so aus, als wäre die Einstellung der Linie bereits beschlossen, so kam es unter Regie der Kurhessenbahn zur kompletten Modernisierung von Stationen und Gleisen sowie Sanierung der Viadukte. Bedeutenden, überegionalen Zugverkehr wie einst das Schnellzugpaar Amsterdam - Bad Wildungen gibt es heuer nicht zu verzeichnen, auch der Güterverkehr ruht seit 1992 (Ausnahme: Awanst Industriegleis Korbach, ++ 2001) komplett.

Heute dient die Strecke rein dem Regionalverkehr, lediglich im Herbst sind fallweise einige Sonderzüge mit Kegeltouristen zu sehen. Erwähnenswert sind auch die Sonderverkehre zum Weltcup-Skipringen in Willingen-Stryck, bei denen der hierzu reaktivierte Haltepunkt Stryck bedient wird.

> Zum Seitenanfang